ECRattlesnakesSchriftzugTop

 

Snakes-HP-3.jpg
HomeNewsEliteligaDerbysieg!

Derbysieg!

EC Rattlesnakes vs. ATSE Graz - 2:1 (0:1/1:0/1:0)

In einem spannenden Duell holen sich die Snakes den Derby-Sieg! Man merkte den Klapperschlangen von Beginn weg an, dass sie unbedingt anschreiben wollten und gestützt auf einen starken Petr Lindner im Tor gelang ihnen dies auch! Gratulation ans gesamte Team!

 

 

 

 

Vor der Partie ein Wechselbad der Gefühle - zuerst die gute Nachricht, dass Christian Pessentheiner ins Lineup zurückkehrte und dann die Hiobsbotschaft, dass Kapitän Florian Weihs weiterhin verletzt ausfällt! Zudem fielen auch Josef Innerkofler, Mike Bacher und Thomas Meixner weiter verletzt aus und man musste Björn Sattler und Lukas Rozner vorgeben. Dennoch konnte man mit fast 3 Linien antreten und die Jungs machten ihren Job echt gut!

 

1st Period:

Zu Beginn merkte man den Schlangen die Nervosität an und man ließ die Gäste aus Eggenberg zu guten Chancen kommen. So auch in der 8. Minute, als ein Fehlpass im Aufbau dem ATSE die 0:1 Führung bescherte. Dieser Treffer rüttelte die Snakes etwas wach. Man kam zu guten Torchancen durch Schröttner und Pessentheiner, doch der Puck wollte nicht ins Tor. Der ATSE im Konter immer brandgefährlich, doch Petr Lindner lieferte eine starke Leistung ab. Somit blieb es beim 0:1 nach 20 Minuten. 

 

2nd Period:

WIeder gehörte die Anfangsphase den Gästen, doch die Defensive der Klapperschlangen stand gut! In der 32. Minute war es dann soweit - Christian Pessentheiner spielt auf den frei stehenden Marco Ungericht auf und dieser ließ sich nicht zweimal bitten um auf 1:1 zu stellen! Der Ausgleich zu diesem Zeitpunkt absolut verdient. Keine 2 Minuten später ist der Puck wieder im ATSE-Tor, doch Schiedsrichter Widmann hatte die Partie vorher abgepfiffen und konnte das Tor nicht geben. Pech in dieser Phase für die Rattlesnakes. Kurz vor der Pause zeigte dann Goalie Petr Lindner seine Klasse, als er einen Konter mit einem unglaublichen Reflex im Liegen zunichte machte! Quasi im Gegenzug noch eine Riesenchance für Pessentheiner und Schmidhofer, doch auch hier blieb es beim 1:1 zur Pause.

 

3rd Period:

Im Schlussabschnitt zeigten die Schlangen, dass sie diese 3 Punkte unbedingt wollten! Es wurden tolle Chancen kreiert und die Gäste aus Eggenberg konnten sich teilweise nur mit Icings wehren und mussten dem hohen Kräfteverschleiß mit 2 Reihen Tribut zollen. Nachdem zuerst Ungericht und Reiter die Riesenchance zur Führung ausließen, war es Kampftier Andreas Schmidhofer der in einem Powerplay den Schuss von Moritz Summerer unhaltbar abfälschte und das Klapperschlangenherz höher schlagen ließ! Die Schlussphase hatte es nochmal in sich. Zuerst das vermeintliche 3:1 als Christian Pessentheiner einen Puck in der Luft volley nahm, doch der ATSE-Goalie Scheucher fischte den Puck noch aus dem Tor (ob vor oder hinter der Linie werden wir wohl nie erfahren, aber dennoch eine tolle Aktion von beiden Akteuren). In den letzten Minuten zeigte nochmals Petr Lindner seine Klasse und man brachte die 3 Punkte ins Trockene!

 

Fazit:

Die Klapperschlangen präsentierten sich trotz der Ausfälle als Einheit. Wenn Spieler ausfallen sind andere da die ihre Chance bekommen und diese heute voll und ganz nutzten! Ein Petr Lindner in der Form, in der er uns letztes Jahr die Meisterschaft holte, war heute zudem ein Garant für den Sieg! Kommendes Wochenende geht es nach Leoben wo die Truppe von Ex-Snake Heli Karel wartet. Danach werden die Punkte halbiert und die Tabelle rückt näher zusammen! Auf diesem Sieg kann aufgebaut werden - Weiter so Jungs!

 

Bis dahin... Rattlesnakes! Rattlesnakes! Bite - Bite - Bite!!!

 

Sponsoren

Seeresort bei Graz

Seeresort bei Graz

Seeresort bei Graz

Right_Hauser_Kaibling_01

Right_Schwarzl_See

Right_Oekopark

Right_Turrach

Right_Kreischberg

Right_Bad_Waltersdorf

Right_Zauberberg_01

Right_Schwarzl_Schotter

Zum Anfang