Snakes HP 4_NEU.jpg
HomeNewsLandesligaSnakes gewinnen das erste Finalspiel !!

Snakes gewinnen das erste Finalspiel !!

atse_3_vorschau

EC Rattlesnakes II vs. ATSE Graz II - 4:3 n.P. (1:0/0:1/2:2/1:0)
Dieses Spiel war einem Finalspiel würdig! Die mehr als 100 Zuseher bekamen in der Eishalle Hart wahrlich Playoff-Eishockey vom feinsten präsentiert! Tore, Kampfgeist, harte Checks und vor allem ein Fotofinish! Erst im Penaltyschießen wurde diese Partie entschieden!

 

 
1st Period:
Von Beginn an machten die Klapperschlangen hier Druck und kamen zu Beginn auch zu einigen Chancen. In der 3. Minute dann Powerplay für die Snakes. Thomas Ertler zieht von der blauen Linie ab und nachdem die Scheibe noch unhaltbar abgefälscht wurde steht es 1:0 für die Gastgeber. Kurze Zeit später traf Klaus Hadl von der blauen Linie nur die Latte. In weiterer Folge des Startdrittels kamen die Schlangen noch zu einigen 100%igen Chancen durch Summerer, Scheriau und Reeh doch es blieb beim 1:0 zur Pause. Der ATSE war zu diesem Zeitpunkt lediglich aus der Distanz gefährlich.


 

2nd Period:
Den besseren Start aus der Kabine hatten die Eggenberger. Bereits nach 43 Sekunden fingen sich die Snakes einen Konter ein und Kacic besorgte den Ausgleich. Danach Chancen auf beiden Seiten, wobei das Mitteldrittel sehr zerfahren war. Nach weiteren guten Chancen durch Weihs, Ertler und Stangl blieb es auch hier beim 1:1.


 

3rd Period:
Auch hier wieder Blitzstart des ATSE. Ein kleines Gerangel beim Bully und ein verdeckter Verlegenheitsschuss findet den Weg ins Tor der Klapperschlangen. Die Snakes nun völlig von der Rolle. Hier war es Peter Wielitsch im Tor zu verdanken, dass dieses Spiel nicht schon früher gelaufen war. Es wurden einige unnötige Strafen gezogen und so kam es wie es kommen musste - die Gäste erhöhten aus einem weiteren Konter auf 1:3. In dieser Phase nahm Coach Florian Weihs ein Time-Out um sein Team neu zu fokussieren. Und man merkte der Mannschaft deutlich an, dass dieses Spiel für sie noch nicht vorbei war. Doch der notwendige Druck konnte nicht aufgebaut werden. Dann nahm sich Moritz Summerer ein Herz und umkurvte die gesamte ATSE Verteidigung eher er per Bauerntrick zum viel umjubelten 2:3 Anschlusstreffer traf. Nun wussten auch die zahlreichen Fans - da geht noch was und peitschten ihre Mannschaft nach vorne. In der Schlussminute nahmen die Snakes dann den Goalie vom Eis und versuchten es mit der Brechstange. Nachdem der ATSE die Scheibe unter Kontrolle hatte und das Empty-Net verfehlte, schickte Heikki Seppälä Thomas Fladerer auf die Reise und der sieht Flo Weihs frei in der Mitte. Letzterer fackelte nicht lange und zog ab - Tor 3:3! Lediglich 2 Sekunden waren noch auf der Uhr und nun gab es kein Halten mehr. Die Fans verwandelten den Klapperschlangenbunker in ein Tollhaus! Nichts blieb mehr auf den Sitzen!


 

Penaltyschießen:
In einem spannenden Penaltyschießen behielten die Klapperschlangen diesmal die Oberhand. Nachdem Heschl an Wielitsch scheiterte, ließ Fladerer nichts anbrennen und stellte auf 1:0 für schwarz-orange. Danach vergab Kus für die Eggenberger und Weihs hatte die Chance alles klar zu machen, doch auch er scheiterte. Als im dritten Versuch Gschöpf an Peter Wielitsch scheiterte brachen alle Dämme und das gesamte Team bejubelte doch noch den wichtigen Sieg zum 1:0 in der Serie.


 

Fazit:
Das ist Playoff-Hockey pur - ein Spiel ist erst vorbei wenn die Sirene ertönt und die Snakes haben eine Riesenmoral und viel Herz gezeigt um dieses Spiel noch zu drehen. Ein Riesendank geht an die zahlreichen Fans die bis zum Schluss an uns geglaubt haben und uns unterstützten!
Doch nun heißt es Konzentration auf Donnerstag, denn da heißt es ab 20.30 Uhr - Finale Spiel 2 in Liebenau!
Bis dahin... Rattlesnakes! Rattlesnakes! Bite - Bite - Bite!!!

 

 

Sponsoren

Seeresort bei Graz

Seeresort bei Graz

Seeresort bei Graz

Right_Hauser_Kaibling_01

Right_Schwarzl_See

Right_Oekopark

Right_Turrach

Right_Kreischberg

Right_Bad_Waltersdorf

Right_Zauberberg_01

Zum Anfang